Logo Bündnis für bezahlbares Wohnen Niedersachen klar Logo

„Wohnen für Alle“ ohne Kompromisse

Das innovative Bauprojekt „Wohnen für Alle“ schafft kostengünstig, nachhaltig und schnell neuen Wohnraum in Wolfsburg. Das Konzept wurde bei der NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH intern geplant und wird in einem Partnerschaftsmodell (Bauteam-Verfahren) gemeinsam mit der B&O Gebäudetechnik Nord GmbH umgesetzt. In mehreren Projekten entstehen an unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet massiv gebaute Häuser, die den KfW-55-Standard erfüllen und bei denen alle Wohnungen barrierearm und zum Teil auch rollstuhlgerecht sind.

Bei der Planung und Umsetzung wurden besonders kostentreibende Faktoren von Anfang an bedacht. So wurde auf eine Unterkellerung und eine Tiefgarage verzichtet. Das fertige Projekt weist aufgrund der kompakten Bauform ein extrem günstiges Verhältnis von Wohnfläche zu umbautem Raum aus (ca. 4 m³ BRI/1 m² wfl.). Außerdem werden sämtliche Wohnungen durch eine optimierte Grundrissplanung von nur einem Installationsschacht versorgt.

Ein optimierter Bauablauf wird unter anderem durch den Einsatz von Spannbetondecken und Fertigbadzellen erreicht – Aspekte, die während der Planungsphase von der dabei bereits eingebundenen B&O Gebäudetechnik als ausführendes Unternehmen eingebracht wurden. Im Ergebnis wurden so Gesamtkosten (KG 1-9) von knapp unter € 2.600/m² wfl. erreicht. Dabei beträgt der Grundstücksanteil ca. € 215/m² wfl.

 
 
 
 
 
Mehrfamilienhaus mit Gerüst auf einer grünen Wiese  

Auf drei oder vier Etagen realisiert die NEULAND zwei- bis vier-Zimmer-Wohnungen mit Balkon. Die kleinste hat dabei rund 53, die größte etwa 93 Quadratmeter Wohnfläche. Erste Projekte wurden beispielsweise an der „Kleinen Burg“ und „Am Sportplatz“ in Detmerode gebaut. Alle künftigen Bewohner benötigen einen Wohnberechtigungsschein. Damit baut die NEULAND an dieser Stelle zu 100 Prozent durch das Land Niedersachsen geförderten Wohnraum. Aufgrund der besonders effizienten Planung können Baukosten und Bauzeiten erheblich gesenkt werden. Dennoch müssen die zukünftigen Mieter nicht auf Komfort wie Aufzüge, Barrierearmut oder Balkone verzichten.

Mit dem Konzept „Wohnen für Alle“ hat die NEULAND bereits jetzt schon sehr vieles von dem umgesetzt, was intensiv im Bündnis für bezahlbares Wohnen in Niedersachsen diskutiert wurde. Zusätzlich unterstütz die Stadt Wolfsburg den Bau von gefördertem Wohnraum, indem die Preise für die Grundstücke gegenüber dem regulären Verkaufspreis um 40 Prozent gesenkt werden.


NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH

Erfurter Ring 15

38444 Wolfsburg

service@nld.de

Telefon: +40 5361 791-0

Internet: http://www.nld.de

Logo Neuland  
Artikel-Informationen

10.07.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln